zurrück in die 3. EtageSchule ZAV

Konstantin Schwalm

Die früher dominierenden Landesgruppen aus dem deutschen Sprachgebiet waren bei der Weltmeisterschaft der Intersteno in Peking 2009 nicht mehr so erfolgreich.

Nach dem Tod Franz Sager kam aus Österreich nach China kein einziger Sportler, doch Deutschland (trotz der Abwesenheit von Boris Neubauer) gewann gegenüber Prag 2007 eine Medaille mehr. Von 11 Medaillen in diesem Jahr hat Konstantin Schwalm vom Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen (Hessen) einen kompletten Satz in der Altersklasse Schüler (bis 16 Jahre) gewonnen.

In Tschechien ist Konstantin Schwalm als Teilnehmer des 13. Jahrganges ZAV-Hodonín im November 2007 bekannt. Von 73 erfolgreichen Teilnehmer erreichte er in der Abschrift den 13. und in der Text-Korrektur den 9. Platz. Und das als Schüler in der Jugendklasse.

In Peking erreichte Konstantin in der Text-Korrektur den dritten Platz, in der Texterfassung (10-Finger-Tastaturschreiben) gleich nach Luboš Beran Rang zwei. Der absolute Triumph für ihn bedeutete aber die Professionelle Textverarbeitung, wo er – als Folge der oft diskutierten sehr harten Bedingungen der Intersteno - als einziger der Altersklasse Schüler in die Rangliste kam und damit Sieger, leider kein Weltmeister, wurde!

Als Antwort auf die Glückwünsche mit der Bitte um einige Zeilen zu seinem Erfolgsweg erhalten folgende Zeilen:

Hallo Jaroslav, hallo Helena,

vielen Dank für die Gratulation. Ich habe mich sehr über den Erfolg gefreut. Gerne schreibe ich etwas über das Erlernen des Schreibens mit Hilfe von ZAV, was sehr gut war. Derzeit bin ich jedoch für 10 Monate in den USA und ich habe derzeit keine Zeit, einen etwas ausführlicheren Bericht zu schreiben. Ich bitte um etwas Geduld.

Dieses Jahr würde ich in Deutschland die 11. Klasse besuchen, aber da ich in den USA bin, werde ich dieses Jahr Schule aussetzen und im nächsten Jahr in der 12. Klasse weitermachen.

Die Zav-Spiele kenne ich schon länger und sie sind wirklich sehr gut!

Viele Grüße aus Bear, Delaware

Konstantin


Der mehrmalige Teilnehmer des Wettbewerbes ZAV-Hodonín, Herr Horst Diehl, der mit seiner Gattin Hannelore dem Konstantin in Neukirchen (Hessen) zu seinem Erfolgsweg geholfen hat, antwortete auf die Glückwünsche mit folgenden Zeilen:

Konstantin Schwalm begann als 8-Jähriger das 10-Finger-Tastaturschreiben beim Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen zu lernen - zunächst nach einem von Hannelore und Horst Diehl auf die Griffreihenfolge von ZAV abgestimmten Lernbuch. Parallel dazu wurde auch ZAV verwendet. In jeder Unterrichtsstunde schrieb er einmal in der Woche nach ZAV und lernte gleichzeitig den Umgang mit Word, Excel und PowerPoint.

Langsam und behutsam wurde Konstantin Schwalm dann an Wettbewerbe herangeführt. Im Laufe der Jahre wurde Konstantin schon mehrmals Vereins-, Stadt-, Bezirks-, Hessen- und deutscher Meister. Und jetzt die Krönung: WM-Sieger.

Vier Teilnehmer der WM Peking 2009 aus Neukirchen: Sabrina Möller, Konstantin Schwalm, Hannelore und Horst Diehl.

Zahl der Besucher: 5139
6. 9. 2009
výtah
© 2019 ZAV | Grafik: Adam Hadraba | Webmaster: Miloš Černilovský